Ihr Partner in der Region

 

Freisprechung Elektro 2016


Toll auf Draht - voll auf Strom

20 neue Gesellen im Elektronikerhandwerk für die Betriebe.
Das Forsthaus Finkenborn bot den stilvollen Rahmen der diesjährigen Freisprechungsfeier der Elektro-Innung Hameln.
20 Junge Fachkräfte konnten an diesem Abend ihre begehrten Gesellenbriefe nach 3 ½ Jahren Ausbildungszeit in Empfang nehmen. Die Mühen und der Zeitaufwand hatten sich gelohnt, denn dieser Jahrgang war einer der besten seit langem –nur ein Prüfling war nicht erfolgreich und darf es im Sommer erneut versuchen.

Obermeister Karl-Friedrich Schaper freute sich neben den ehemaligen Auszubildenden auch viele Eltern und Angehörige begrüßen zu können.
Er beglückwünschte die neuen Fachkräften zu ihren durchweg guten Ergebnissen und prognostizierte ihnen eine rosige Zukunft, denn aufgrund des Fachkräftemangels werde jeder gebraucht. So verwundert es auch nicht, dass allen Junggesellen eine Weiterbeschäftigung angeboten wurde. Schaper Skizzierte die Bedeutung des regionalen Handwerks im Landkreis Hameln-Pyrmont anhand einiger beeindruckender Zahlen
* 1600 Handwerksbetriebe mit mehr als 8.000 Beschäftigten,
*  620 Mio. Umsatz in diesen Betrieben
*  750 bestehende Ausbildungsverträge – Sie waren ein Teil davon,
und mehr als 9,5 Millionen Euro Lohnsumme allein in den 25 Mitgliedsbetrieben.

Nach seiner Ansprache bat Karl-Friedrich Schaper den Prüfungsausschuss nach vorn und leitete zur Aushändigung der Gesellenbriefe und Schulzeugnisse über.
Hier oblag es Stefan Mönnich, den Gesellen die Ergebnisse der Prüfungen in die Hand zu geben.

Der Prüfungsausschuss mit den Herren
Detlef Kraus, Bernd Albert, Torben Uldahl, Tietz, Karl-Friedrich Schaper und Stefan Mönnich

Mönnich berichtete, dass bei dieser Prüfung insgesamt 5 Prüflingen die Gesamtnote gut erhielten. Ein Prüfling, Patrick Strohmeyer, zeigte sogar sehr gute Leistungen in der praktischen Prüfung.

Nach dem obligatorischen Gruppenphoto
lud die Innung alle zum Anwesenden zum warmen Buffet ein.

Folgende Lehrlinge haben die Prüfung erfolgreich abgeschlossen:

Robin Dehne im  Ausbildungsbetrieb Jens Roloff, Hendrik Ehlers im Ausbildungsbetrieb Elektro Mönnich GmbH, Max Haupt im  Ausbildungs-betrieb Elektroma GmbH, Lars Hoffmann im Ausbildungsbetrieb Cimander GmbH, Tanju Irtegün  im Ausbildungsbetrieb Elektro Mönnich GmbH, Marvin Jordan im Ausbildungsbetrieb Heidemann & Jordan, Jan-Christopher Köhnen im Ausbildungsbetrieb Elektroma GmbH, Markus Kowalski im Ausbildungsbetrieb Elektro Schulz, Lars Kröger im Ausbildungsbetrieb Pytron Elektro GmbH & Co.KG, Pascal Lödige im Ausbildungsbetrieb Stadtwerke Bad Pyrmont, Waleri Michajlewski im Ausbil- dungsbetrieb Elektro-Meyrer GmbH, Sascha Pohl im Ausbildungsbetrieb Elektro König, Claudio Ruhe im Ausbildungsbetrieb EKS Elektroanlagen GmbH & Co.KG, Patrick Scherff  im Ausbildungsbetrieb Radio Schulz, Dennis Schmöckel im Ausbildungsbetrieb Radio Schulz, Nico Schulz im Ausbildungsbetrieb Elektroma GmbH, Patrick Strohmeyer im Ausbildungsbetrieb  elcotec GmbH, Marco Vogel im Ausbildungsbetrieb Elektroma GmbH, Marvin Zeddies im Ausbildungsbetrieb La Casa Elektrotechnik GmbH, Florian Ziese im Ausbildungsbetrieb  "Werk-statt-Schule"
Kreishandwerkerschaft Hameln-Pyrmont
Hefe-Hof 30
31785 Hameln
Tel.: 05151 - 22055
Fax: 05151 - 45213
Email: info(at)handwerk-hameln.de