Ihr Partner in der Region

 

Tischlerausstellung 2015




Jury Gute Form prämiiert Gesellenstücke 2015

Bewährter Tradition folgend wurden die aktuellen Gesellenstücke des Tischlerhandwerks der Öffentlichkeit vorgestellt. Obermeister Eike Jürgens und Herr Brockmann von der Sparkasse Weserbergland  konnten bei dieser Veranstaltung in der Sparkasse Weserbergland wieder zahlreicher Gäste und Ehrengäste begrüßen, darunter auch Bürgermeisterin Ursula Wehrmann.


14  Exponate können von jetzt an von der Öffentlichkeit bewundert und bewertet werden. Obermeister Eike Jürgens und Claudia Klemm vom Tischlerverband Nord oblag es, die besten Gesellenstücke zu prämiieren.
Mit Manuel Wesemann, Ausbildungsmeister Tischlerei Mundrzik; Wolfgang Böttger, Abteilungsleiter Holz & Bau an der Eugen-Reintjes-Schule und Claudia Klemm, Referentin für Berufsbildung, Tischler Nord, hatte es die Jury nicht immer leicht, von den vielen gelungenen Ausstellungsstücken die besten herauszufinden.
 
Den 3. Platz  belegte Svenja Althoff, von der Tischlerei Dietzmar Hoff, Hessisch Ol-dendorf, für ihre Garderobe in Red Alabasta und Ahorn. Helles gemasertes Ahorn steht im harmonischen Kontrast zu den warmen Rottönen, die sich auch im Spiegel wiederholen. Als I-Tüpfelchen lädt die bequeme Sitzmöglichkeit zum Verweilen ein. Ein Blickfang für jeden Flur.

Platz 2 belegte Sebastian Grabaritz aus dem Ausbildungsbetrieb Uwe Schrake, Bad Münder, mit seinem  Schreibtisch in Eiche und MdF weiss. Dieses Möbelstück besticht durch seine leichte und zeitgemäße Eleganz, gepaart mit pfiffigen Detaillösungen und ausdrucksvollen Beschlägen.

Den 1. Platz belegte Sören Meier, Ausbildungsbetrieb Bernhard Albrecht, Hameln für sein realisiertes Stück „Das moderne Homeoffice“. Auf kleinstem Raum effizient zu arbeiten und gleichzeitig Ordnung zu bewahren, ist in dieser Kombination mustergültig gelungen. Der warme Erlenholzton einerseits stellt in Kombination mit dem Schwarz einen reizvollen Kontrast dar. Es überzeugt durch sein schlichtes, zeitloses Design.



Eine Belobigung erhielt Luca Fuhs, Ausbildungsbetrieb Diekmann, für seinen Esstisch in Esche. Eine stabile Konstruktion mit pfiffigem Versteck für eine Flasche Wein im Tischbein machen das Besondere dieses Möbelstückes aus.



Die Ausstellungsstücke in der Sparkasse Weserbergland können bis zum 14. Juli zu den üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden.
Kreishandwerkerschaft Hameln-Pyrmont
Hefe-Hof 30
31785 Hameln
Tel.: 05151 - 22055
Fax: 05151 - 45213
Email: info(at)handwerk-hameln.de